Herbstkönig v. Interconti-Timber

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Herbstkönig FS, TG Trakehner Prämienhengst, 1. Reservesieger DE 409090094208 Deckgeld: 900 Euro, TG-Preis pro Einzelbesamung 450 Euro Braun, *2008, Stm. ca. 167 cm HB I: Süddeutsche Zuchtverbände, Oldenburg, Trakehner Züchter: Gisela Gunia, Uslar Besitzer: BG Haupt- und Landgestüt Marbach und Klosterhof Medingen Station: EU-Besamungsstation Klosterhof Medingen HERBSTKÖNIG bestätigt alle Vorhersagen, die ihm als Prämienhengst der Körung 2010 mit auf den Weg gegeben worden waren: „Typ, Interieur, blutgeprägtes Exterieur, Grundgangarten, Springen – alles bringt er mit. Er ist der kompletteste Hengst des Jahrgangs”. Souverän gewann HERBSTKÖNIG das Trakehner Reitpferdechampionat in Hannover 2011 mit raumgreifendem, gelassenen Schritt, großem, elastischen Trab und bergauf gesprungener Galoppade. Im 70-Tage-Test belohnten die Fremdreiter seine selbstverständliche Rittigkeit mit der Note 9,0. HERBSTKÖNIG entspringt einem der besten Leistungsstämme der Trakehner Zucht. Mutter Herbstlied V brachte auch den gekörten Hengst Herbstklang. Seine mütterliche Abstammung wird durch die S-Springhengste Timber und Caanitz sowie die Springvererber Carajan und Gunnar wertvoll ergänzt. Vater Interconti hat bereits vier gekörte Hengste. Über den Großvater Consul v. Swazi xx und über die Urgroßväter Mahagoni und Marlon v. Pasteur xx weist HERBSTKÖNIGS Pedigree rund 36 Prozent Vollblutanteil auf. Seine ersten Fohlen sind erwartungsgemäß edel und umgänglich, hochbeinig und bewegungsstark.

Comments

Leave a Reply