Cayton

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Weitere Marbacher Hengste findet ihr unter folgendem Link: www.landwirtschaft-bw.info Freispring-Champion, Bundeschampionatsfinalist, Süddeutscher Prämienhengst: Eine süddeutsche Traumkarriere hat der erst siebenjährige CAYTON hingelegt, der nun über das Haupt- und Landgestüt Marbach auch in den Zuchteinsatz kommt. Hochprämiert als Fohlen, wurde CAYTON dreijährig Süddeutscher Freispring-Champion. Fünfjährig drehte er spektakuläre Runden auf dem Bundeschampionat und zog spielend ins Finale ein. 2008 qualifizierte er sich mit der zweithöchste Qualifikationsnote (9,0) für Warendorf. 2008 wurde er aufgrund seiner hervorragenden Sporterfolge bis Klasse M als Süddeutscher Prämienhengst ausgezeichnet. Vater Calido I gehört zu den besten Springpferdevererbern der modernen Pferdezucht. Mütterlicherseits gibt es eine Rückbesinnung auf die guten alten Leistungsträger der württembergischen Pferdezucht: Muttervater HELIKON wurde in der Hauptgestütsherde des Haupt- und Landgestüts Marbach geboren und brachte bis international erfolgreiche Nachkommen. Sein Vater TASSILO, ebenfalls bestes Trakehner-Leistungsblut aus Marbach, hatte zahlreiche Nachkommen, die im Sport bis Klasse S erfolgreich waren. 1985 gewann der damals erst 15-Jährige Thomas Konle auf einer TASSILO-Stute das Bundeschampionat der Springpferde. Diese Leistungsbereitschaft zeigt sich in CAYTONS Mutter Heika, die selbst hoch erfolgreich bis zur Klasse M im Springsport lief, bevor sie in die Zucht ging und neben CAYTON eine

Comments

Leave a Reply