See http://equinenow.com/918547 Zauberlilie: Dreijährige Trakehner Stute von Perechlest (Ulla Salzgeber) aus einer St.Pr.u.VPr.St. von Gribaldi. Nach allgemeinem Training wurde die Stute im Frühjahr angeritten. Seit 2 Wochen läuft sie ohne Longe unter dem Reiter in der Halle. Die Stute ist leichtrittig und brav. Sie zeigt beste Grundgangarten mit sehr aktivem Hinterbein und viel Schulterfreiheit. Unter Beachtung, dass die Stute erst sehr kurze Zeit unter dem Sattel geht, ist der Schritt weit untergreifend, der Trab raumgreifend mit guter Knieaktion und der Galopp bereits bergauf gesprungen. Die Stute weist sehr viel Potenzial auf und wird nur in beste, fördernde Hände abgegeben. Weitere Bilder und Informationen gern unter [More]
Die Aufnahmen sind Ende Juni (Wiese: Fohlen 6 1/2 Wochen alt) und Anfang August (Halle: Fohlen 3 Monate alt) entstanden. Diesmal gibt es mehr Bewegung und weniger Larifari zu sehen. Mehr von Herzenswunsch erfahren Sie auf: http://www.trakehnerzucht-pflug.de/deutsch/Fohlen.html We took the pictures in the end of June (pasture: filly’s age 6 1/2 weeks) and in the beginning of August (hall: filly’s age 3 months). Now, there is more movement and less slipshod. You learn more of her at: http://www.trakehnerzucht-pflug.de/english/Foals.html
Schauen Sie sich die Bilder auf dem Video oben (leider nur auf Englisch) an – sie sind echten, nicht-retuschierten Fotos von Pferden, vor, während und nach einiger Zeit der Behandlung um ihren Schweif und Schwänze etwas zu machen, worauf Sie stolz sein können. Können Sie sich vorstellen, welche Reaktionen auf Ihr Pferd kommen werden wegen die erstaunlichen Ergebnissen nach nur kurze 2-6 Monate? Wie Sie in einigen dieser Bilder sehen können, sind die erste Ergebnisse nach nur zwei Wochen der Behandlung bereits sichtbar. Wie machen Sie das? Damit Ihr Pferd längere MÄHNE und SCHWEIF hat, klicken Sie hier! Nehmen Sie Ihre eigene Fotos auf, wie [More]
Hier seht Ihr unser 5 Wochen altes und sehr gelungenes Fohlen Lessandra, Tochter von Buddenbrock (Sohn von Sixtus). Wie viele Trakehner, wird auch Lessandra wohl ein Dressurpferd werden.
Trakehner Stute, *2006, 169 cm, v. von Patmos, Mutter von Atenagoras xx, zu verkaufen direkt vom Züchter, [email protected] Hübsche braune Stute, mit 3 guten GGA, die erst seit ca. 8 Wochen angeritten ist und durch ihre Rittigkeit und Coolness auffällt. Ganz leicht und fein zu reiten, immer in Anlehnung und absolut brav und unkompliziert. Ideales Jugend- bzw. Damenpferd. Direkt vom Züchter. Schmiede-und Verladefromm. www.ehorses.de
Wüchsiger Hofrat-Sohn aus einer Viertelblüterin mit 20% – Mahagoni-Blut. Dieser dunkle Joungster bietet einen sehr hohen Reit- und Sitzkomfort bei ganz taktmäßigen Grundgangarten. Trotz der großen Übersetzung nimmt er den Reiter sehr gut mit. Ausgeglichener Charakter, mutig und menschenbezogen. Immer gelassen unter dem Reiter. Macht zur Zeit große Entwicklungssprünge. Bruder der Mutter “Kinley BS” ist mit 9 Jahren bereits Grand Prix erfolgreich. Vater Hofrat ist Sohn des Gribali, der auch Moorlands Totilas hervorbrachte. Abstammung: Hofrat – Amelio – Tuareg – Argument In liebenswerte Hände zu verkaufen. 04305-959003 abends www.trakehnerbs.de
Trakehner Prämien-Hengst der Sonderklasse von Interconti/Timber/Caanitz im Januar 2011 bei der Hengstpräsentation auf dem Klosterhof Medingen. Gerade mal 8 Wochen unter dem Sattel präsentiert er sich souverän und gelassen wie schon auf der Körung 2010.
Hauptgestüt Trakehnen: Familie der Blitzrot Stute *2007, dunkelbraun, Trakehner, v. Brioni – Donaumonarch, ca. 165 cm. Hier : knapp 3 Wochen unter dem Sattel Züchterin: Dr.M. Dobberthien Liebe unkomplizierte Trakehner Stute, angeritten, korrekt gebaut, freundlich und gelehrig, feminin, menschenbezogen, vielseitig verwendbar für die Familie, Sport oder Zucht. Aus der wertvollen Original-Trakehner Familie der Blitzrot. Pedigree:www.sporthorsedata.com
Neumünster — Der Siegerhengst des 50.Trakehner Hengstmarktes heißt Donauruf und er war den neuen Besitzern glatt 300.000 Euro wert. Der Herzruf-Sohn aus der Dolce Vita III von Exorbitant xx wurde bei der Prämierung in Neumünsters Holstenhallen mit Standing Ovations bedacht. „Donauruf ist ein eindrucksvolles züchterisches Beispiel für Nervenstärke, Gelassenheit, Übersicht und Intelligenz. Ein außergewöhnlicher Siegerhengst bei einem außergewöhnlichen Hengstmarkt”, kommentierte der Zuchtleiter und Geschäftsführer des Trakehner Verbandes, Lars Gehrmann. Donauruf ist eine strahlende Erscheinung mit stichelhaarigem Fuchskleid und zeigte sich in Neumünster hervorragend entwickelt. Gehrmann: „Wir sehen einen Beschäler mit opulenten Partien und exzellenten Bewegungen, der hier einen Start-Ziel-Sieg hingelegt hat.” Züchterin des Siegerhengstes ist [More]