4 jähriger Trakehner Rappwallach von Tanzpartner /Hertug/Tanzmeister I/ Sokrates, Familie der Caravelle (C’est Bon, Come Close) Klosterhof Medingen. Ca 169 Stockmaß. Großrahmig und schwungvoll, lerneifrig und leichtrittig , mit Potential für das große Viereck . Der Vater Tanzpartner ist der zweite gekörte Sohn des S-Dressurhengstes Schiffon *Ps* in der Trakehner Zucht .Tanzpartner ,der aus bester Stutenfamilie kommt, wurde 2007 in Neumünster gekört und bestätigte 2009 die in ihn gesetzten Erwartungen als Sportpferd mit einem guten 70 Tage Test, wo er besonders im Springen und Gelände überzeugen konnte. Tanzpartner hat bisher einen Fohlenjahrgang in der Trakehner Zucht geliefert, in dem mehrere Fohlen mit Prämienpunktzahl ausgezeichnet wurden, [More]
Infos unter www.gestuet-brodersdorf.de Der Prämienvater Insterburg ist mehrfacher Grand-Prix-Sieger unter Carola Koppelmann und mehrfach Mitglied der deutschen Dressur-Equipe. Die doppelt prämierte Mutter Kandida ist eng verwandt zur Elitestute Kanessa, dem S-Dressurpferd Kempinski und dem Grand Prix-Dressurpferd Kevin. Aus gleicher Stutenfamilie kommt auch der Elite-Hengst Kasparow, die S-Dressurstute Kira K und die Championatsstute Kasixta. Ganz potenter Dressurfavorit im großen Rahmen für das große Viereck. In altersgerechter Ausbildung auf dem Weg zur Klasse M.
Caprice VII – edle Verbandsprämienstute von Goldino Caprice ist eine 1998 geborene und ca. 169cm große Trakehnerstute. Sie ist sehr gut geritten, artig und unkompliziert. Sie ist schmiede- und verladefromm, verträgt sich gut mit anderen Pferden und lebt zur Zeit im Offenstall. Die Stute ist sehr rittig, beim Reiten sensibel und eifrig. In der Dressur bis Klasse S ausgebildet, jedoch nicht öffentlich vorgestellt. Nach zweijähriger Fohlenpause seit zwei Monaten wieder regelmäßig unterm Sattel. Sie ist eine Verbandsprämienstute, die auch im Oldenburger Hauptstutbuch eingetragen ist. Aufgrund ihrer hohen Rittigkeit in der SLP im GP-Programm des Trakehner Verbandes. Caprice hatte bereits zwei Fohlen. Sehr gute Grundgangarten, überdurchschnittliche [More]
Pferdestammbuch Schleswig-Holstein/Hamburg ist mit dabei auf der NORLA 2011 (Norddeutsche Landwirtschaftsausstellung) im Jahr der Landestierausstellung. In diesem Video sind einige Impressionen aus der Tierzelt zu sehen. Ca. 70.000 Besucher haben an 4 Tagen das NORLA Gelände in Rendsburg besucht! Die Pferde und Ponys unserer engagierten Züchter vor Ort zeigten sich von ihrer besten Seite und erfreuten große und kleine Gäste. Die Tiere auf der NORLA sind stets ein Zuschauermagnet! Danke an unsere Züchter, die keine Mühe gescheut haben, unseren Verband Pferdestammbuch aufs Beste darzustellen!
DRESSURNACHWUCHS BARONESSE verfügt über drei excellente Grundgangarten. Ein Pferd das alle Hoffnung für eine erfolgreiche Dressurkarriere für das große Viereck in sich trägt.Sie hat heute bereits L-Dressur Niveau erreicht und wird zur Zeit auf M-Niveau ausgebildet.Mehr Informationen:HOMEPAGE: www.gestuet-windberg.deE-Mail: gestuet-windberg@t-online.de Abstammung/Brandzeichen Brandzeichen: Rheinland Vaterstamm: BARONCELLI hannov. Siegerhengst ein Nachfahre des legendären BOLERO Mutterstamm: Klassik Rock, die als Bundessiegerstute der Trakehner vielen bekannt ist. Sie ist Tochter der Kormah, ebenfalls Bundessiegerstute, und führt über Rockefeller, Consul, Swasi XX, Donauwind, Pasteur und Mahagoni alle erdenklichen Dressurleistungsgene der Trakehner-Nachkriegszucht zusammen. Alter5 Jahre geb. am07.06.2006 GeschlechtStute Stockmaß1,68 m FarbeDunkelbraun
Wüchsiger Hofrat-Sohn aus einer Viertelblüterin mit 20% – Mahagoni-Blut. Dieser dunkle Joungster bietet einen sehr hohen Reit- und Sitzkomfort bei ganz taktmäßigen Grundgangarten. Trotz der großen Übersetzung nimmt er den Reiter sehr gut mit. Ausgeglichener Charakter, mutig und menschenbezogen. Immer gelassen unter dem Reiter. Macht zur Zeit große Entwicklungssprünge. Bruder der Mutter “Kinley BS” ist mit 9 Jahren bereits Grand Prix erfolgreich. Vater Hofrat ist Sohn des Gribali, der auch Moorlands Totilas hervorbrachte. Abstammung: Hofrat – Amelio – Tuareg – Argument In liebenswerte Hände zu verkaufen. 04305-959003 abends www.trakehnerbs.de
Schicker Dressurwallach fürs große Viereck mit überdurchschnittlichen GGA, erwies sich in seiner bisherigen Ausbildung als äußerst rittig, leistungsbereit und nervenstark, was auch aus seiner Abstammung zu erklären ist; Sein Vater „Domhardt” erhielt bei seiner Hengstleistungsprüfung in Charakter und Leistungsbereitschaft die Höchstnote 10! Desdelano`s Temperament ist von ruhiger, freundlicher Natur, unkompliziert im Umgang und der täglichen Arbeit – auch im Gelände. Dieses Pferd macht nur Freude und Lust auf Mehr! FN eingetragen. Zu Verkaufen südlich von Hamburg unter Tel. 01724030223
Noch mit jugendlichem Charme überzeugte DEMETRIUS auf dem Verdener Hengstmarkt mit bestem Interieur, auffallend gutem Schritt, aus stets aktiver Hinterhand getragenen Trab und Galopp sowie gutem Freispringen. Behutsam von Aufzüchter Hans Henning von der Decken (Stade) für den Züchter Ferdinand Mayer (Arzfeld) auf die Körung vorbereitet, wusste sich der charmante Dressuraspirant DEMETRIUS insbesondere beim Longieren stets im Gleichgewicht, mit sicherem Takt und Losgelassenheit in allen drei Grundgangarten zu präsentieren. DEMETRIUS entspringt dem leistungsgeprägten Stutenstamm der Elfenkette, der mehrere S-erfolgreiche Dressur- und Springpferde hervorbrachte, darunter auch Peter Wyldes internationales Springpferd Efendi v. Eiger I. Der abgesicherte Springstamm verbindet sich in DEMETRIUS edelblutgeprägtem Pedigree (35,15 % Edelblutanteil) [More]
Großrahmiges Blutpferd für alle Sparten, erste Turniererfolge, Schleppjagden gegangen. Im Sommer nur mit Nasennetz zu reiten (seit 2011 auch national wieder erlaubt). Friedrich der Große ist gesund und pferdegerecht in Herdenhaltung mit viel Weidegang aufgewachsen. Vierjährig wurde er schonend und fachgerecht angeritten und grundausgebildet. Er hat bereits erste Turnierprüfungen absolviert (Platzierungen in Gewöhnungsprüfungen und Dressurpferde-A) und war auf mehreren Vielseitigkeits- Lehrgängen. Friedrich der Große war bestbewertetes Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Bayern in seinem Jahrgang und ist ein Halbbruder mütterlicherseits zum Nachwuchs-Buschcrack Frantisek W, der mit dem leider verunglückten Österreicher Sebastian Steiner eine große Zukunft vor sich hatte. Vater Herzruf steht für Doppelveranlagung und Rittigkeit. Er [More]
Beim Trakehner Fohlenbrennen in Dierstorf am 11.07.2008 belegte Kaschmir von Betel xx ad Kimberly H von Lehndorff’s – Kalandia unter den zahlreichen vorgestellten Fohlen beider Geschlechter den zweiten Platz und war gleichzeitig das erfolgreichste Hengstfohlen in der Warmblutkonkurrenz. Schon beim Reinkommen ins große Viereck erhielt er „Szenenapplaus” und nach nur 5 Metern im Trab schien er bereits zu schweben. „Ich kenne kaum ein Halbblutfohlen, das so einen ausdrucksstarken, raumgreifenden Trab hat”, äußerte sich Frank Martens- Bruns begeistert. „Überhaupt zeigt er traumhafte drei Grundgangarten”, so Martens-Bruns weiter. Moderator und Chefrichter der Veranstaltung, Jürgen Hanke vom Trakehner Verband, betonte, dass so ein Pferd unbedingt in den großen [More]
Großrahmiges Blutpferd für alle Sparten, erste Turniererfolge, Schleppjagden gegangen. Im Sommer nur mit Nasennetz zu reiten (seit 2011 auch national wieder erlaubt). Friedrich der Große ist gesund und pferdegerecht in Herdenhaltung mit viel Weidegang aufgewachsen. Vierjährig wurde er schonend und fachgerecht angeritten und grundausgebildet. Er hat bereits erste Turnierprüfungen absolviert (Platzierungen in Gewöhnungsprüfungen und Dressurpferde-A) und war auf mehreren Vielseitigkeits- Lehrgängen. Friedrich der Große war bestbewertetes Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Bayern in seinem Jahrgang und ist ein Halbbruder mütterlicherseits zum Nachwuchs-Buschcrack Frantisek W, der mit dem leider verunglückten Österreicher Sebastian Steiner eine große Zukunft vor sich hatte. Vater Herzruf steht für Doppelveranlagung und Rittigkeit. Er [More]