Iskander FS Trakehner, Körungssieger DE 409090117906 Deckgeld: 550 Euro Dunkelbraun, *2006, Stm. ca. 169 cm HB I: Baden-Württemberg, Trakehner Züchter: Hans Derlin, Berkenthin Besitzer: Haupt- und Landgestüt Marbach Station: EU-Besamungsstation Offenhausen Elegant, langbeinig, leichtfüßig und leistungsbereit: Körungssieger ISKANDER gibt diese Eigenschaften sicher weiter an seine Fohlen. Die ersten Fohlenjahrgänge bewiesen überragende Qualität, die auf Fohlenschauen hoch prämiert und auf Auktionen teuer bezahlt wurde: Saskander gewann die Qualifikation für das Deutsche Fohlenchampionat und war Preisspitze der Trakehner Elite-Fohlenauktion in Hannover 2010, und Tudor war 2011 teuerstes Fohlen in Hannover. ISKANDERS immer bedeutender werdender Stutenstamm brachte auch den international in Grand Prix erfolgreichen Hengst Insterburg, mehrere gekörte [More]
52. Internationaler Trakehner Hengstmarkt 16. bis 19. Oktober 2014 Neumünster / Holstenhalle Hengste – Reitpferde – Stuten – Fohlen www.trakehner-verband.de
Im Trakehner Hengstbuch beschreibt Zuchtleiter Lars Gehrmann den Junghengst Lossow folgendermaßen: “Dieser vielleicht letzte Suchard-Sohn besticht durch sein sportliches Auftreten, bei dem vom Fleck weg Ehrgeiz und Antrittstärke erkennbar werden. Bei guter Dreiteilung und imponierender Kruppenformation könnte er in der Hals-Schulter-Partie noch etwas an Großzügigkeit gewinnen. Im Trab und im Galopp verfügt er über eine klare Bergauftendenz mit gewünschter Knieaktion.” Beim Bayrischen Fohlenchampionat des Trakehner Verbandes 2012 in Mainburg stellte Newcomer LOSSOW aus seinem ersten Fohlenjahrgang sowohl das Siegerfohlen der Hengste als auch das Siegerstutfohlen!!! Das zweit- und drittplatzierte Hengstfohlen stammen ebenfalls von Lossow ab, und weitere zwei seiner Töchter schafften es in den Endring. [More]
52. Internationaler Trakehner Hengstmarkt 16. bis 19. Oktober 2014 Neumünster / Holstenhalle Hengste – Reitpferde – Stuten – Fohlen www.trakehner-verband.de
4 jähriger Trakehner Rappwallach von Tanzpartner /Hertug/Tanzmeister I/ Sokrates, Familie der Caravelle (C’est Bon, Come Close) Klosterhof Medingen. Ca 169 Stockmaß. Großrahmig und schwungvoll, lerneifrig und leichtrittig , mit Potential für das große Viereck . Der Vater Tanzpartner ist der zweite gekörte Sohn des S-Dressurhengstes Schiffon *Ps* in der Trakehner Zucht .Tanzpartner ,der aus bester Stutenfamilie kommt, wurde 2007 in Neumünster gekört und bestätigte 2009 die in ihn gesetzten Erwartungen als Sportpferd mit einem guten 70 Tage Test, wo er besonders im Springen und Gelände überzeugen konnte. Tanzpartner hat bisher einen Fohlenjahrgang in der Trakehner Zucht geliefert, in dem mehrere Fohlen mit Prämienpunktzahl ausgezeichnet wurden, [More]
52. Internationaler Trakehner Hengstmarkt 16. bis 19. Oktober 2014 Neumünster / Holstenhalle Hengste – Reitpferde – Stuten – Fohlen www.trakehner-verband.de
Die Aufnahmen sind Ende Juni (Wiese: Fohlen 6 1/2 Wochen alt) und Anfang August (Halle: Fohlen 3 Monate alt) entstanden. Diesmal gibt es mehr Bewegung und weniger Larifari zu sehen. Mehr von Herzenswunsch erfahren Sie auf: http://www.trakehnerzucht-pflug.de/deutsch/Fohlen.html We took the pictures in the end of June (pasture: filly’s age 6 1/2 weeks) and in the beginning of August (hall: filly’s age 3 months). Now, there is more movement and less slipshod. You learn more of her at: http://www.trakehnerzucht-pflug.de/english/Foals.html
Die Trakehner Fohlen des Gestüt Hämelschenburg genossen auch am 28. Februar 2014 den Weidegang – alle waren gut drauf … www.gestuet-haemelschenburg.de.
Traumhaftes Trakehner Stutfohlen von dem von uns als Fohlen gekauften und aufgezogenen Prämienhengst und 2. Reservesieger “Dürrenmatt” aus einer Staatsprämie…
Unsere Stuten und Fohlen genossen Ende Februar das erste Grün www.gestuet-haemeschenbug.de.
Camillo ist mitllerweile über 2 Jahren alt & bildhübsch! Er steht auf der Schwäbischen Alb auf der Koppel in einer Herde voller Hengstfohlen, die wohl genauso stürmisch drauf sind wie er! Wir freuen uns aufs Wiedersehen! 🙂
Charmante Trakehner Stute, geb. 2005 im Gestuet Sommerlade. Aufgrund von drei Fohlen, reiterlich noch nicht weit gefördert. Trotzdem ist sie leichtrittig und charakterlich einwandfrei. Ausserdem schmiede- und verladefromm. Ihr Vater ist Donaufischer und Muttervater Caprimond.
Im Trakehner Hengstbuch beschreibt Zuchtleiter Lars Gehrmann den Junghengst Lossow folgendermaßen: “Dieser vielleicht letzte Suchard-Sohn besticht durch sein sportliches Auftreten, bei dem vom Fleck weg Ehrgeiz und Antrittstärke erkennbar werden. Bei guter Dreiteilung und imponierender Kruppenformation könnte er in der Hals-Schulter-Partie noch etwas an Großzügigkeit gewinnen. Im Trab und im Galopp verfügt er über eine klare Bergauftendenz mit gewünschter Knieaktion.” *** Lossow erweist sich als Spitzenvererber! *** Beim Bayrischen Fohlenchampionat des Trakehner Verbandes am 19. August 2012 in Mainburg stellte Newcomer LOSSOW aus seinem ersten Fohlenjahrgang sowohl das Siegerfohlen der Hengste als auch das Siegerstutfohlen!!! Das zweit- und drittplatzierte Hengstfohlen stammen ebenfalls von Lossow ab, [More]
Hier seht Ihr unser 5 Wochen altes und sehr gelungenes Fohlen Lessandra, Tochter von Buddenbrock (Sohn von Sixtus). Wie viele Trakehner, wird auch Lessandra wohl ein Dressurpferd werden.
www.gestuet-brodersdorf.de Springpferdeprüfung Raisdorf Beschreibung Gute Nerven – gute Leistung – Springprüfung Klasse A mehrfach platziert und gewonnen Der Sport : Herbstklang bestand schon 3-jährig die 70-tägige Hengstleistungsprüfung 2010 und platzierte sich 4-jährig auf Turnieren in Reitpferde- und Dressurprüfungen. In seiner überlegenen Sportlichkeit, die Herbstklang vor allem auch im Springen unter Beweis stellte, bot er eine der eindrucksvollsten Darstellungen auf dem Körparkett in Neumünster. In seinem drahtigen und athletischen Habitus begeisterte er vor allem die sportlich Engagierten im Fachpublikum. Dazu tritt Herbstklang besonders typklar und edel auf. Die Nachkommen : Seine Fohlen wurden 2011 geboren. Und sie lassen sofort den Vater erkennen durch seine großzügige Halsung, [More]
Caprice VII – edle Verbandsprämienstute von Goldino Caprice ist eine 1998 geborene und ca. 169cm große Trakehnerstute. Sie ist sehr gut geritten, artig und unkompliziert. Sie ist schmiede- und verladefromm, verträgt sich gut mit anderen Pferden und lebt zur Zeit im Offenstall. Die Stute ist sehr rittig, beim Reiten sensibel und eifrig. In der Dressur bis Klasse S ausgebildet, jedoch nicht öffentlich vorgestellt. Nach zweijähriger Fohlenpause seit zwei Monaten wieder regelmäßig unterm Sattel. Sie ist eine Verbandsprämienstute, die auch im Oldenburger Hauptstutbuch eingetragen ist. Aufgrund ihrer hohen Rittigkeit in der SLP im GP-Programm des Trakehner Verbandes. Caprice hatte bereits zwei Fohlen. Sehr gute Grundgangarten, überdurchschnittliche [More]
Spitzenstutfohlen aus dem ersten Jahrgang des Prämienhengstes Franziskus (Fidertanz – Alabaster – Rubinstein), gezogen aus einem hannoverschen Mutterstamm, dessen Erfolge für sich sprechen. Die Mutter Sonett, eine Tochter des im internationalen Dressursport erfolgreichen Trakehners Solero, verkörpert Adel und Dynamik, was sie souverän an ihre Fohlen weitergibt. Die Großmutter, St.Pr.St. Wie Franca v. Werther, legte eine überragende Stutenleistungsprüfung ab und war selbst in Reitpferdeprüfungen erfolgreich. Unter anderem konnte sie den Reitpferdesiegerpreis anlässlich der Hardenberg Trophy zu Nörten-Hardenberg gewinnen. In fallender Linie des Mutterstamms folgen die Hengste Wenzel I, Absatz und Valentino xx im Pedigree. Neben zahlreichen gekörten Hengsten entstammen eine vielzahl an Dressur- und Championatspferden diesem [More]
Caruso ist ein gangstarkes Fohlen aus der Trakehner Stute North Carolina von Gutsherr II und dem ungarischen Sportpferd Hopihe. Stckm. ca. 1.60m Hopihe ist ein Cremellohengst, mit barocken Formen, der Blutlinien aus Trakehnern, Holsteinern und Shagya Arabern vereinigt. Auf der Seite www.cremellodeckhengst.npage.de ist seine genaue Abstammung zu sehen. Info Telefon: 0172 5457750 und www.goldfohlen.npage.de
www.trakehnergestuet-brodersdorf.de . Aus der mütterlichen Familie des Caprimond stammt dieser typvolle Wallach. Sein Vater Exclusiv hat sich in Hämelschenburg als Vererber einen guten Namen gemacht. Seine doppelt prämierte Mutter Carenia ist Enkelin der ehrwürdigen Capri, die auch den großen Caprimond vom Klosterhof Medingen hervorgebracht hat. Carenias Mutter Capriola war einst Teilnehmerin beim Bundeschampionat. Charmant wurde anläßlich des Trakehner Bundesturniers 2007 als Fohlen ersteigert und wuchs in der Junghengstherde des Gestütes Hohenschmark auf. Er ist bereits angeritten, zeigt sich außerordentlich gelehrig und ist auch am Sprung nicht untalentiert. From the maternal family of Capri Moon is this typey gelding. His father has been in exclusive Hämelschenburg [More]
Herbstkönig FS, TG Trakehner Prämienhengst, 1. Reservesieger DE 409090094208 Deckgeld: 900 Euro, TG-Preis pro Einzelbesamung 450 Euro Braun, *2008, Stm. ca. 167 cm HB I: Süddeutsche Zuchtverbände, Oldenburg, Trakehner Züchter: Gisela Gunia, Uslar Besitzer: BG Haupt- und Landgestüt Marbach und Klosterhof Medingen Station: EU-Besamungsstation Klosterhof Medingen HERBSTKÖNIG bestätigt alle Vorhersagen, die ihm als Prämienhengst der Körung 2010 mit auf den Weg gegeben worden waren: „Typ, Interieur, blutgeprägtes Exterieur, Grundgangarten, Springen – alles bringt er mit. Er ist der kompletteste Hengst des Jahrgangs”. Souverän gewann HERBSTKÖNIG das Trakehner Reitpferdechampionat in Hannover 2011 mit raumgreifendem, gelassenen Schritt, großem, elastischen Trab und bergauf gesprungener Galoppade. Im 70-Tage-Test belohnten [More]
Der Hannoveraner Verband hat in Zusammenarbeit mit dem Holsteiner und dem Trakehner Verband sowie der FN einen Informationsfilm zum Thema Schenkelbrand erstellt. Der Film zeigt unter anderem die unproblematische Kennzeichnung von Fohlen mit dem Schenkelbrand und richtet sich gleichermaßen an Pferdefreunde wie Menschen, die sachliche Information einer emotional aufgeladenen Kampagne vorziehen.
Weitere Marbacher Hengste findet ihr unter folgendem Link: www.landwirtschaft-bw.info Freispring-Champion, Bundeschampionatsfinalist, Süddeutscher Prämienhengst: Eine süddeutsche Traumkarriere hat der erst siebenjährige CAYTON hingelegt, der nun über das Haupt- und Landgestüt Marbach auch in den Zuchteinsatz kommt. Hochprämiert als Fohlen, wurde CAYTON dreijährig Süddeutscher Freispring-Champion. Fünfjährig drehte er spektakuläre Runden auf dem Bundeschampionat und zog spielend ins Finale ein. 2008 qualifizierte er sich mit der zweithöchste Qualifikationsnote (9,0) für Warendorf. 2008 wurde er aufgrund seiner hervorragenden Sporterfolge bis Klasse M als Süddeutscher Prämienhengst ausgezeichnet. Vater Calido I gehört zu den besten Springpferdevererbern der modernen Pferdezucht. Mütterlicherseits gibt es eine Rückbesinnung auf die guten alten Leistungsträger der württembergischen [More]
Herzlich Willkommen heißen wir alle Züchter, Reiter und Pferdefreunde auf unserem neuen Imagetrailer. Lernen Sie uns aber nicht nur auf einer virtuellen Besichtigungstour kennen, sondern besuchen Sie uns und die Pferde gern auch persönlich in der schönen Holsteinischen Schweiz. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter 01743753290! Unser Angebot Hengsthaltung, Zucht und Aufzucht sowie Ausbildung von Pferd und Reiter sind die drei Schwerpunkte unseres Betriebes. EU-Hengststation, ein abgeschlossener Mutterstutenstall, großzügig bemessene Aufzuchtflächen im Sommer und im Winter, einen höchsten Ansprüchen genügenden Reitstall – das alles bietet Ihnen das Gestüt Hohenschmark. Ob Sie Züchter, Hengst-, Zuchtstuten-, Fohlen-, Remonten- oder Reitpferdebesitzer sind oder dies werden wollen – [More]
Fohlenweid Bremgarten AG, Fohlenweid, 5620 Bremgarten, SCHWEIZ, Tel.: +41 56 633 59 81, Email: [email protected], http://www.fohlenweid.ch Die Fohlenweid Bremgarten ist die ideale Pension für junge Pferde. Genügend grosse Weiden, angepasste Gruppengrössen, ausgewogene Fütterung und ausreichend Bewegung sowie eine professionelle Betreuung sind entscheidend. fohlenweid bremgarten fohlen Pferde pension junge weiden gruppen ernährung Fütterung bewegung betreuung
www.markt.de Trakehner Fohlen in Neumünster Hallo, ich heiße Liliana, wurde am 26.04.2011 in Hoffeld geboren und suche ab September/Oktober diesen Jahres einen neuen Besitzer/Besitzerin, die oder der mich sportlich und züchterisch fördern ka…
Die Offerte der besonderen Art: Ein Passgespann Rappstuten Schweres Warmblut aus unserem bedeutendem Stutenstamm, dem Zweig der Amsel. Gleich als erste Familie finden Sie die Erfolgsgeschichte dieser Stutenfamilie im Nachschlagewerk “Zuchtperlen” (Verlag „Sachsens Pferde” GmbH, Käthe-Kollwitz-Platz 2, 01468 Moritzburg) Auf dem Video sehen Sie Stute AZITA als Sattelpferd. Sie brachte uns bereits fünf Fohlen und wird beim Pferdezuchtverband Sachsen Thüringen eV als Verbandsprämienstute geführt. Außerdem ist sie im Leistungsstutbuch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung eV (FN) in Warendorf. Mit AZITA nahmen wir bereits an der Starnberger See Rundfahrt und vielerlei anderen Veranstaltungen teil. Väterlicherseits stammt sie ab von Valentin, dem Hauptbeschäler des Fahrstall Steffen Scholz in [More]
Pedigree: www.paardenfokken.nl Pferde kaufen und verkaufen, Dressurpferde Springpferde Zuchtstuten und Fohlen. members.upc.nl www.youtube.com Dressur Fohlen. NRW Fohlen-Auktion Stute geb.15-03-2010 Poleggio x Rachmaninoff x Grosso Z
Trakehner geb. 23.06.2000 Pr.St. Polarsonne, genannt “Paula”, ist hocherfolgreich in Dressurprüfungen bis zur Klasse M. Sie ist die Vollschwester des Hengstes Polarzauber, stationiert auf dem Gestüt St. Stephan. Polarzauber erzielte 2009 zehn Siege in S-Dressuren unter Dorothee Schneider. Paula hat 2010 ein Fohlen bekommen und ist seit Ende 2010 wieder in Arbeit. Bereits zum Saisonstart errang sie drei tolle L-Platzierungen und etabliert sich jetzt auch wieder in Klasse M/B und M/A.
Großrahmiges Blutpferd für alle Sparten, erste Turniererfolge, Schleppjagden gegangen. Im Sommer nur mit Nasennetz zu reiten (seit 2011 auch national wieder erlaubt). Friedrich der Große ist gesund und pferdegerecht in Herdenhaltung mit viel Weidegang aufgewachsen. Vierjährig wurde er schonend und fachgerecht angeritten und grundausgebildet. Er hat bereits erste Turnierprüfungen absolviert (Platzierungen in Gewöhnungsprüfungen und Dressurpferde-A) und war auf mehreren Vielseitigkeits- Lehrgängen. Friedrich der Große war bestbewertetes Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Bayern in seinem Jahrgang und ist ein Halbbruder mütterlicherseits zum Nachwuchs-Buschcrack Frantisek W, der mit dem leider verunglückten Österreicher Sebastian Steiner eine große Zukunft vor sich hatte. Vater Herzruf steht für Doppelveranlagung und Rittigkeit. Er [More]
Räuberglück v. Legretto ad Räuberbraut II v. Stradivari ud Royal Lady v. Habicht Fohlenbewertung Typ 8.5 – Körper 8.0 – Fundament 8.0 / Schritt 8.0 – Trab 9.5 – Galopp 8.5 / Gesamteindruck 8.5 = 59 Punkte Aus dem ersten Jahrgang des Reservesiegers und Imperio-Sohnes Legretto und eine beeindruckende Visitenkarte dieses jungen Vererbers, der ebenfalls aus der Zucht von Simone Lindemeier-Trippel stammt! Somit ist Räuberglück ein väter- und mütterlicherseits gestütseigenes Fohlen und das Ergebnis jahrelanger züchterischer Arbeit. Der Erfolg spricht für sich! Räuberglück bewegt sich antrittsstark und immer über das Hinterbein getragen im Takt bei der heute gewünschten Mechanik im Ablauf. Räuberglück wurde anlässlich des [More]
Beim Trakehner Fohlenbrennen in Dierstorf am 11.07.2008 belegte Kaschmir von Betel xx ad Kimberly H von Lehndorff’s – Kalandia unter den zahlreichen vorgestellten Fohlen beider Geschlechter den zweiten Platz und war gleichzeitig das erfolgreichste Hengstfohlen in der Warmblutkonkurrenz. Schon beim Reinkommen ins große Viereck erhielt er „Szenenapplaus” und nach nur 5 Metern im Trab schien er bereits zu schweben. „Ich kenne kaum ein Halbblutfohlen, das so einen ausdrucksstarken, raumgreifenden Trab hat”, äußerte sich Frank Martens- Bruns begeistert. „Überhaupt zeigt er traumhafte drei Grundgangarten”, so Martens-Bruns weiter. Moderator und Chefrichter der Veranstaltung, Jürgen Hanke vom Trakehner Verband, betonte, dass so ein Pferd unbedingt in den großen [More]
Großrahmiges Blutpferd für alle Sparten, erste Turniererfolge, Schleppjagden gegangen. Im Sommer nur mit Nasennetz zu reiten (seit 2011 auch national wieder erlaubt). Friedrich der Große ist gesund und pferdegerecht in Herdenhaltung mit viel Weidegang aufgewachsen. Vierjährig wurde er schonend und fachgerecht angeritten und grundausgebildet. Er hat bereits erste Turnierprüfungen absolviert (Platzierungen in Gewöhnungsprüfungen und Dressurpferde-A) und war auf mehreren Vielseitigkeits- Lehrgängen. Friedrich der Große war bestbewertetes Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Bayern in seinem Jahrgang und ist ein Halbbruder mütterlicherseits zum Nachwuchs-Buschcrack Frantisek W, der mit dem leider verunglückten Österreicher Sebastian Steiner eine große Zukunft vor sich hatte. Vater Herzruf steht für Doppelveranlagung und Rittigkeit. Er [More]