Der zweite Teil führt von Tilsit nach Trakehnen. Filmautor Wolfgang Wegner hat das vielen Deutschen vertraute Land neu entdeckt und erkundet. Tilsit, die Stadt an der Memel, ist heute eine durch und durch russische Stadt. Nur einige alte Bürgerhäuser in der ehemaligen Prachtmeile, der Hohen Straße, haben die Feuerwalze der Roten Armee am Ende des Zweiten Weltkrieges überstanden. Wahrzeichen Tilsits, das heute Sovietsk heißt, ist die Brücke über die Memel – die Luisenbrücke. Vor 200 Jahren war Tilsit Schauplatz des Tilsiter Friedens. Wir begegnen einem Historiker, der alles darüber weiß und Spannendes erzählt. Im ehemaligen Lasdehnen verrät der Besitzer eines Privatmuseums, warum immer wieder Deutsche [More]
Im Trakehner Hengstbuch beschreibt Zuchtleiter Lars Gehrmann den Junghengst Lossow folgendermaßen: “Dieser vielleicht letzte Suchard-Sohn besticht durch sein sportliches Auftreten, bei dem vom Fleck weg Ehrgeiz und Antrittstärke erkennbar werden. Bei guter Dreiteilung und imponierender Kruppenformation könnte er in der Hals-Schulter-Partie noch etwas an Großzügigkeit gewinnen. Im Trab und im Galopp verfügt er über eine klare Bergauftendenz mit gewünschter Knieaktion.” Beim Bayrischen Fohlenchampionat des Trakehner Verbandes 2012 in Mainburg stellte Newcomer LOSSOW aus seinem ersten Fohlenjahrgang sowohl das Siegerfohlen der Hengste als auch das Siegerstutfohlen!!! Das zweit- und drittplatzierte Hengstfohlen stammen ebenfalls von Lossow ab, und weitere zwei seiner Töchter schafften es in den Endring. [More]
4 jähriger Trakehner Rappwallach von Tanzpartner /Hertug/Tanzmeister I/ Sokrates, Familie der Caravelle (C’est Bon, Come Close) Klosterhof Medingen. Ca 169 Stockmaß. Großrahmig und schwungvoll, lerneifrig und leichtrittig , mit Potential für das große Viereck . Der Vater Tanzpartner ist der zweite gekörte Sohn des S-Dressurhengstes Schiffon *Ps* in der Trakehner Zucht .Tanzpartner ,der aus bester Stutenfamilie kommt, wurde 2007 in Neumünster gekört und bestätigte 2009 die in ihn gesetzten Erwartungen als Sportpferd mit einem guten 70 Tage Test, wo er besonders im Springen und Gelände überzeugen konnte. Tanzpartner hat bisher einen Fohlenjahrgang in der Trakehner Zucht geliefert, in dem mehrere Fohlen mit Prämienpunktzahl ausgezeichnet wurden, [More]
Kassaya ist eine Trakehnerstute von Imperio – Salazar * 09.05.2010 Züchter: ZG Braunwarth / Sauter Kassaya ist eine aufgeweckte, kraftvolle, langbeinige junge Stute mit edlem Ausdruck. Nähere Infos unter: http://www.trakehnerzucht-hof-lindeck.de/de/pferde/verkaufspferde/kassaya.html
Trakehner Rappstute v. Connery – Herzruf geb. 2010 Maße: 168 cm Stm. – 21,5 cm Rbu. Klimbim ist eine ganz sportliche Stute mit akzentuierter Bewegungsmechani…
Am Samstag, den 27. Juli findet eine Auktion von rund 20 Spitzenfohlen statt. Die vorher auf den verschiedenen Fohlenmusterungsplätzen in den Zuchtbezirken d…
Schauen Sie sich die Bilder auf dem Video oben (leider nur auf Englisch) an – sie sind echten, nicht-retuschierten Fotos von Pferden, vor, während und nach einiger Zeit der Behandlung um ihren Schweif und Schwänze etwas zu machen, worauf Sie stolz sein können. Können Sie sich vorstellen, welche Reaktionen auf Ihr Pferd kommen werden wegen die erstaunlichen Ergebnissen nach nur kurze 2-6 Monate? Wie Sie in einigen dieser Bilder sehen können, sind die erste Ergebnisse nach nur zwei Wochen der Behandlung bereits sichtbar. Wie machen Sie das? Damit Ihr Pferd längere MÄHNE und SCHWEIF hat, klicken Sie hier! Nehmen Sie Ihre eigene Fotos auf, wie [More]
Zu Verkaufen : 3 jäh Trakehner Wallach Meraldik x Monteverdi der Platz ist eine neue Situation und sehr tief.
Eine herliche Fluss-abwerts-Fahrt mit dem Kanu auf dem Fluss Kruttinna. (vom Kruttiner See bis hinter dem hübschen Ort Kruttinnen)
Klein aber OHO! Dancing Fay ist eine Schimmelstuten von Danzas ( DeNiro)Dressursieger der HLP Neustadt ,Dressurindex 145,91. Die Mutter Frühlingsfee ist eine Trakehner Staatsprämienstute vom Shagya-Araber Bazar ist DrPf L platziert und war 2.te im Länderchampionat. Dancing Fay hat ca. 1,55m Stockmaß und ein super Interieur. Geboren April 1997, schonend angeritten. Für Menschen, die sich ein kleines, wendiges, intelligentes Reitpferd wünschen! Preis 4000 Euro. Kontakt unter 033476/80941 (abends) oder 0163/6848069.
Prämienhengst, zugelassen für Sachsen Anhalt und Westfalen von Kolibri, einem der 20 besten deutschen Leistungsvererber aus einer Mutter von Vers II v. Neujahr aus dem Trakehner Stutenstamm der Veronika 5565. Kaiserwind ist einer der bekanntesten 20 gekörten Nachkommen von Kolibri. Er hat eine ELGW von über 20.000.-€, errang alleine 44 Siege in M und S Springen national, war 102 Mal an 1. bis 3. Stelle in M und S Springen national platziert. Seine Nachkommen haben eine Lebensgewinnsumme von über 35.000.-€, hier allen voran die bekannteste, die Stute Kisby, die bislang unter Daniel Deußer und Edwina Tops Alexander internationale Erfolge bis hin zu S *** Prüfungen [More]
Josef Weishaupt (Jettingen-Scheppach), Vater des international erfolgreichen Springreiters Philipp Weishaupt im Stall Beerbaum, hatte den großrahmigen Dunkelbraunen auf den Süddeutschen Hengsttagen für sich entdeckt. „Schon beim ersten Freispringen gefiel mir der Hengst auf Anhieb”, sagte Weishaupt, „er hat unheimlich viel Vermögen bei bester Manier und Übersicht am Sprung”. Der Hengst beeindruckte auch Körkommission und Fachpublikum durch Eleganz und Dynamik im Auftritt sowie kraftvolles, losgelassenes Springen mit bester Bascule und Technik. Auf der Auktion ersteigerte Weishaupt ihn dann für 39.000 Euro von Aussteller Johannes Holzeder (Malching), auf dessen Hengststation der Hengst Clooney eingesetzt wird. Vater Clooney war schon als Junghengst durch eine hervorragende Leistungsprüfung aufgefallen. Seine [More]
Isabell Werth will nicht, Christoph Koschel wurde nicht gefragt, Matthias Alexander Rath weiß von nichts: Nach dem ersten Jubel über den Kauf des Wunderpferdes Totilas durch Paul Schockemöhle hielt die Frage nach dem künftigen Reiter des Wunderpferdes das deutsche Dressurlager auf Trab. Matthias Alexander Rath, dessen Stiefmutter Ann Kathrin Linsenhoff sich die Sportrechte an Totilas gesichert haben soll, wiegelt ab. “Ich weiß davon nichts. Mich hat keiner gefragt”, sagte Rath. Der Wirtschaftsstudent aus Kronberg, der bei der WM in Lexington mit der deutschen Equipe Bronze gewann, sagt aber auch: “Das Pferd hat viele Vorleistungen. Ich glaube nicht, dass ein Reiter das Angebot ablehnen kann, Totilas [More]
Im Trakehner Hengstbuch beschreibt Zuchtleiter Lars Gehrmann den Junghengst Lossow folgendermaßen: “Dieser vielleicht letzte Suchard-Sohn besticht durch sein sportliches Auftreten, bei dem vom Fleck weg Ehrgeiz und Antrittstärke erkennbar werden. Bei guter Dreiteilung und imponierender Kruppenformation könnte er in der Hals-Schulter-Partie noch etwas an Großzügigkeit gewinnen. Im Trab und im Galopp verfügt er über eine klare Bergauftendenz mit gewünschter Knieaktion.” *** Lossow erweist sich als Spitzenvererber! *** Beim Bayrischen Fohlenchampionat des Trakehner Verbandes am 19. August 2012 in Mainburg stellte Newcomer LOSSOW aus seinem ersten Fohlenjahrgang sowohl das Siegerfohlen der Hengste als auch das Siegerstutfohlen!!! Das zweit- und drittplatzierte Hengstfohlen stammen ebenfalls von Lossow ab, [More]
Die Zeit der Grundausbildung ist eine entscheidende Phase im Leben eines Pferdes. Insbesondere das Anreiten sollte mit gößter Sorgfalt und für das Pferd so sanft und verständlich wie möglich geschehen. Mit dem fünfjährigen Lusitano-Hengst Urano zeigt Vertrauenstrainer Gerd Römbke wie man Remonten durch die Arbeit an der Hand so vorbereiten kann, dass das Anreiten zum positiven Erlebnis wird. Das Pferd baut Vertrauen zu seinem Ausbilder auf, lernt bereits vor dem ersten Aufsitzen die wichtigsten Hilfen kennen und bekommt mehr Bewusstsein über Takt und Balance.www.pferdeverstehen.de
www.gestuet-brodersdorf.de Springpferdeprüfung Raisdorf Beschreibung Gute Nerven – gute Leistung – Springprüfung Klasse A mehrfach platziert und gewonnen Der Sport : Herbstklang bestand schon 3-jährig die 70-tägige Hengstleistungsprüfung 2010 und platzierte sich 4-jährig auf Turnieren in Reitpferde- und Dressurprüfungen. In seiner überlegenen Sportlichkeit, die Herbstklang vor allem auch im Springen unter Beweis stellte, bot er eine der eindrucksvollsten Darstellungen auf dem Körparkett in Neumünster. In seinem drahtigen und athletischen Habitus begeisterte er vor allem die sportlich Engagierten im Fachpublikum. Dazu tritt Herbstklang besonders typklar und edel auf. Die Nachkommen : Seine Fohlen wurden 2011 geboren. Und sie lassen sofort den Vater erkennen durch seine großzügige Halsung, [More]
Caprice VII – edle Verbandsprämienstute von Goldino Caprice ist eine 1998 geborene und ca. 169cm große Trakehnerstute. Sie ist sehr gut geritten, artig und unkompliziert. Sie ist schmiede- und verladefromm, verträgt sich gut mit anderen Pferden und lebt zur Zeit im Offenstall. Die Stute ist sehr rittig, beim Reiten sensibel und eifrig. In der Dressur bis Klasse S ausgebildet, jedoch nicht öffentlich vorgestellt. Nach zweijähriger Fohlenpause seit zwei Monaten wieder regelmäßig unterm Sattel. Sie ist eine Verbandsprämienstute, die auch im Oldenburger Hauptstutbuch eingetragen ist. Aufgrund ihrer hohen Rittigkeit in der SLP im GP-Programm des Trakehner Verbandes. Caprice hatte bereits zwei Fohlen. Sehr gute Grundgangarten, überdurchschnittliche [More]
Kattenvenne im Münsterland: Weihnachten ist ´mal wieder rum, und Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp kann endlich ausspannen. Tante Anneliese war schließlich am Heiligabend wieder zu Besuch. Natürlich ging es mit dem Ford Granada auch noch zur Christmette in die Kirche… eine schöne Bescherung! Comedy vom Bauernhof: http://www.kattenvenne.de.vu
Spitzenstutfohlen aus dem ersten Jahrgang des Prämienhengstes Franziskus (Fidertanz – Alabaster – Rubinstein), gezogen aus einem hannoverschen Mutterstamm, dessen Erfolge für sich sprechen. Die Mutter Sonett, eine Tochter des im internationalen Dressursport erfolgreichen Trakehners Solero, verkörpert Adel und Dynamik, was sie souverän an ihre Fohlen weitergibt. Die Großmutter, St.Pr.St. Wie Franca v. Werther, legte eine überragende Stutenleistungsprüfung ab und war selbst in Reitpferdeprüfungen erfolgreich. Unter anderem konnte sie den Reitpferdesiegerpreis anlässlich der Hardenberg Trophy zu Nörten-Hardenberg gewinnen. In fallender Linie des Mutterstamms folgen die Hengste Wenzel I, Absatz und Valentino xx im Pedigree. Neben zahlreichen gekörten Hengsten entstammen eine vielzahl an Dressur- und Championatspferden diesem [More]
Trakehner Rapphengst mit besonderem Dressurpedigree: Elitehengst Insterburg – Hertug (Schwadroneur) für hohe und höchste Ansprüche, geboren 2008, der Hengst steht zum Verkauf. Weitere Bilder,Informationen und Kontakt auf unserer Gestuetswebseite www.gestuet-meyenburg.de Wir bieten eine Festanstellung für einen Bereiter.
Das Gestüt Bonhomme wurde 1987 durch Evelyn Gutman gegründet und begann auf einem idyllischen Anwesen in Bramsche bei Osnabrück seinen Werdegang. Da die Anlage durch den wachsenden Pferdebestand langsam zu klein wurde, wechselte das Gestüt im Jahre 2005 seinen Standort von Niedersachsen nach Brandenburg. Die Anlage befindet sich im Norden von Werder, umgeben von Wäldern, weitläufigen Wiesen und der wunderschönen Seenlandschaft der Havel. Die direkte Nachbarschaft zum „Märkischen Golfclub” bietet erstklassige Möglichkeiten für Sport- und Freizeitaktivitäten und zieht nationales und internationales Publikum gleichermassen an. Die für eine Reitanlage aussergewöhnliche Architektur eines freitragenden Hallentraktes mit zwei turmartigen Anbauten in einem zusammenhängendem Baukörper fügt sich in das [More]
Bardot ist ein leichtrittiges, sensibles Pferd, welches arbeitswillig auf die Hilfen des Reiters horcht. Verkehrssicher (Trecker, Gespanne, Schnee, Dunkelheit, ect.), schmiede- und verladefromm. Alleiniges Ausreiten funktioniert ebenfalls. Absolut freundlich im Umgang mit Menschen, anderen Pferden und Tieren. Dressurorientiert, A/L Lektionen Dressur, fertig für kleinen Parcours, geländegehorsam, sehr schwungvolles Gangwerk, Sitzkomfort im Galopp 10j,, ca.1,67m, Trakehner Gute Abstammung: Vater von Kanudos (von Acatenango Gewinnsumme 1.744.541 DM) Mutter von Baron Familie des Blitzrot Als engagiertes & ehrliches Pferd sucht er einen Reiter/eine Familie, die ihn weiter fördert. Jobtechnisch kann ich ihn für die Besitzer nicht weiter reiten, daher suchen wir schnellstmöglich ein neues Zuhause ! Bardot freut [More]
LT Farm Performance Horses, Thurstrasse 13, 8555 Müllheim, +41 52 763 47 61, E-Mail: [email protected], www.ltfarm-performancehorses.chEine grosse Reithalle, Pferdeboxen mit direktem Auslauf und ausgedehnte Weiden: Die LT Farm überzeugt durch eine erstklassige, pferdegerechte Infrastruktur und ein breites Ausbildungsprogramm für Reiter und Pferd.
in Leitfaden von der Idee bis zur Präsentation. Dieser Film zeigt, worauf es bei der Konzeption und beim Training einer Dressurquadrille ankommt. NEU auf DVD, dieser seit langer Zeit vergriffene, lehrreiche Film wurde 1996 produziert. Die Dressurquadrille harmonische Symbiose von sportlichem Reiten, individueller Musik und ideenreicher Choreographie. Sie ist eine Variante des Pferdesports, die bei Reitern und Zuschauern immer beliebter wird. Waren es die klassischen Schulquadrillen Europas die mit bekannten Reitern zur Legende geworden sind, so hat sich das Thema heute neu belebt. Jugendfrische Melodien, teils fetzige Hits, beflügeln das Zusammenspiel von Reitern und Pferden mit dem Ergebnis der modernen attraktiven Quadrillen. Die gestiegenen Ansprüche [More]
Am Beispiel des Hannoveraner Wallachs Monty wird deutlich, wie wichtig eine ganzheitliche Herangehensweise sowohl bei der Anamnese als auch bei der Therapie ist. Mehr Infos unter www.equo-vadis.de
DRESSURNACHWUCHS BARONESSE verfügt über drei excellente Grundgangarten. Ein Pferd das alle Hoffnung für eine erfolgreiche Dressurkarriere für das große Viereck in sich trägt.Sie hat heute bereits L-Dressur Niveau erreicht und wird zur Zeit auf M-Niveau ausgebildet.Mehr Informationen:HOMEPAGE: www.gestuet-windberg.deE-Mail: [email protected] Abstammung/Brandzeichen Brandzeichen: Rheinland Vaterstamm: BARONCELLI hannov. Siegerhengst ein Nachfahre des legendären BOLERO Mutterstamm: Klassik Rock, die als Bundessiegerstute der Trakehner vielen bekannt ist. Sie ist Tochter der Kormah, ebenfalls Bundessiegerstute, und führt über Rockefeller, Consul, Swasi XX, Donauwind, Pasteur und Mahagoni alle erdenklichen Dressurleistungsgene der Trakehner-Nachkriegszucht zusammen. Alter5 Jahre geb. am07.06.2006 GeschlechtStute Stockmaß1,68 m FarbeDunkelbraun
Auf unserer familiären Reitanlage bieten wir eine moderne Pensions-Pferdehaltung an. Unseren Pferden und Einstellern aus allen Bereichen der Reiterei, stehen eine 60m Reithalle, 20m Longierhalle, Einzelpaddockboxen, Außenreitplätze, Round-Pen und ein umfassender Betreuungsservice mit organisiertem täglichem Weidegang zur Verfügung. Außerdem züchten wir seit 5-6 Generationen Hannoveraner-Reitpferde und vermarkten unseren ambitionierten Sport- und Freizeitpferde-Nachwuchs. Unsere Berner-Sennenhunde haben ein Zuhause auf unserer weitläufigen Hofanlage gefunden und wir züchten diese sympatischen und agilen Familienhunde nun bereits seit über 15 Jahren. Wenn Sie Interesse an unserem Hof haben haben: www.Hof-Schierenbeck.de
Doma India ist Pferdeausbildung: gewaltlos, durch Kommunikation mit dem Pferd. Hier eine vierjährige Trakehnerstute am ersten Tag der gemeinsamen Arbeit. www.doma-india.de www.steffenkukral.de
Bestes Dressurpferd aller Zeiten – dreifacher Weltmeister, dreifachr Weltrekordhalter Ein Dressurhengst in Vollendung, eine lebende Legende in einer Qualität, die wohl einzigartig ist: Totilas hat die Welt im Dressursport verändert, hat in kürzester Zeit unter Edward Gal drei Weltrekorde aufgestellt, die er immer wieder selbst brach. In nur zwei Jahren erreichte der Ausnahmehengst alle verfügbaren Titel, holte zweimal Einzelgold und einmal Teamgold auf der Weltmeisterschaft 2010, wurde Einzel- und Team-Europameister in Windsor, Weltcupsieger 2010 und war 2011 bestes Pferd unter Matthias Alexander Rath im deutschen Silber-Team. Totilas führte den Dressursport zu einer neuen Präsenz in der Öffentlichkeit. Totilas’ Vater Gribaldi war Trakehner-Siegerhengst, Trakehner Hengst des [More]
Die meisten Pferde würden von sich aus nicht durch einen engen Durchgang oder über eine wacklige Brücke gehen. Im “Extreme Trail Park” in Herbstein bei Fulda können Pferd und Reiter schwierige Geländesituationen trainieren.
Weitere Marbacher Hengste findet ihr unter folgendem Link: www.landwirtschaft-bw.info Freispring-Champion, Bundeschampionatsfinalist, Süddeutscher Prämienhengst: Eine süddeutsche Traumkarriere hat der erst siebenjährige CAYTON hingelegt, der nun über das Haupt- und Landgestüt Marbach auch in den Zuchteinsatz kommt. Hochprämiert als Fohlen, wurde CAYTON dreijährig Süddeutscher Freispring-Champion. Fünfjährig drehte er spektakuläre Runden auf dem Bundeschampionat und zog spielend ins Finale ein. 2008 qualifizierte er sich mit der zweithöchste Qualifikationsnote (9,0) für Warendorf. 2008 wurde er aufgrund seiner hervorragenden Sporterfolge bis Klasse M als Süddeutscher Prämienhengst ausgezeichnet. Vater Calido I gehört zu den besten Springpferdevererbern der modernen Pferdezucht. Mütterlicherseits gibt es eine Rückbesinnung auf die guten alten Leistungsträger der württembergischen [More]
Wollte Euch mal den Pa meines Fohlens vorstellen. Ist das nicht eine tolle Strampelmaus?
Das „Schatzkästchen Ostpreußen” präsentiert die umfangreichste Sammlung alter Filme aus Ostpreußen. Die 17 Dokumentarfilme wurden in den Jahren zwischen 1920 und 1945 gedreht: 1. Insel Ostpreußen 2. Der Elch in seinem ostpreußischen Asyl 3. Historisches Land an der Weichsel 4. Ostpreußen — Das Land am Meer 5. Einst unter dem Kurenwimpel 6. Jagd in Trakehnen 7. Mutter Ostpreußen 8. Ostpreußen — Mensch und Scholle 9. Ostpreußen — Das deutsche Ordensland 10. Ostpreußen — Land und Wirtschaft 11. Als wir den Plon banden 12. Land in der Stille — Bilder aus Ostpreußen 13. Ostpreußen — Heimat und Volkskunst 14. Land der dunklen Wälder 15. Kurenfischer — [More]
Optima bietet eine breite Produktpalette zur Tierhaltung für hohe Ansprüche. Pferdeboxen, Weidehütten, Führanlagen, Hundezwinger, Trainingsparcours und vieles mehr garantieren das Wohl Ihrer Nutz- und Haustiere. Optima GmbHSchürstrasse 1, 8330 PfäffikonTel: +41-43-4952525, [email protected], http://www.optima-gmbh.ch optima, pfäffikon, beratung, vermietung, verkauf, rutschbahnen, bodenmatten, pferdeboxen, aussenboxen, weidenhütten, transportbox, tempohemmschwellen, führanlage, pferde, material, hundezwinger, einweggeschir, stalltüren, kanu, kayak
Malga, eine überaus charmante, leichtrittige (HSB)Trakehnerstute / 2005 geboren. Sehr menschenbezogen und verschmust, mit überdurchschnittlichen Grundgangarten und ausdrucksvollem Trab. Ein echter Hingucker im Viereck. Bietet sich hervorragend an, lernt schnell und gerne. Sie springt auch gerne und gut. Da sie aus einer artgerechten Haltung kommt, ist sie robust und gesund. . Sie ist ca. 1,60m.
Fohlenweid Bremgarten AG, Fohlenweid, 5620 Bremgarten, SCHWEIZ, Tel.: +41 56 633 59 81, Email: [email protected], http://www.fohlenweid.ch Die Fohlenweid Bremgarten ist die ideale Pension für junge Pferde. Genügend grosse Weiden, angepasste Gruppengrössen, ausgewogene Fütterung und ausreichend Bewegung sowie eine professionelle Betreuung sind entscheidend. fohlenweid bremgarten fohlen Pferde pension junge weiden gruppen ernährung Fütterung bewegung betreuung
Don Premier – Verkaufsfohlen von Don Diamond aus der Premiere VIII von Cadeau. Zur Leistung von Don Diamond muß man nichts mehr erklären,die Erfgolge sind hinlänglich bekannt. Mutter: Premiere ist Staatsprämienstute. Sie hat ihre SLP mit 7,5 abgelegt.Im Freispringen erhielt sie eine 8,5. Drei Halbbrüder von Premiere gingen bzw. gehen noch im Sport. Der 1. Payano gek. Hengst von Herzruf,adPikee v.Arogno, ging international unter Theri Stegars in der Dressur. Der 2. Peppermint III von Zauberklang,ad Pikee v. Arogno, ging 2004 bei den Olymp.Spielen in Athen in der Vielseiteigkeit unter Marisa Cortesi für die Schweiz. Der 3. Pernot von Grafenstolz ist erfolgreich in Springprüfungen bis Klasse [More]
Springpferde A gewonnen mit 7,8 und mehrere Platzierungen vom 2. — 5 Platz . Schicker nervenstarker Youngster, dunkelbrauner 5 jäh. Hengst .Sein Vater Grand Coeur – Grandeur sowie sein Muttervater Argentan- Absatz haben ihm Sportlichkeit und Leistungsbereitschaft vererbt. Der Hengst ist absolut unkompliziert im Umgang, ohne jegliche Hengstmanieren und verfügt über drei gute GGA und eine sehr gute Manier mit viel Springvermögen. Obwohl er erst seit November 09 unter dem Sattel ist, zeigt er sich sehr sicher, ausgeglichen und leistungsbereit. Er hat Potential für den großen Springsport.
“Im Gedenken an alle deutschen Einwohner die aus dieser Stadt vertrieben, entrecht oder ermordet wurden” Aus einer Urkunde des Jahres 1615 wird erwähnt, dass das Krugrecht in Dorekheim (Darkehmen) am 30. November 1604 von einem Hans Lengnick erworben wurde. Der Ortsname lautete 1539 Dargekeyem und bezieht sich auf die Feuchtigkeit der Angerapp. Er leitet sich von prußisch „dargis” und „caymis, kaims” ab und bedeutet wörtlich „das regnerische Dorf”. In der Nähe befand sich eine prußische Wehrschanze sowie an der Straße nach Insterburg eine heidnische Kultstätte, der sogenannte „Potrimpos-Berg”. Am „Dreigötterkrug” waren als Wirtshausschilder die drei prußischen Hauptgötter Perkunos, Potrimpos und Patolos aufgehängt. Der Ort lag [More]
Trakehner Hengst SYMONT von Monteverdi ud StPrSt Syvari v. Kostolany (seine Mutter ist eine Vollschwester zum Prämienhengst Silvermoon – ua Vater von Blue Hors Matine) aufgestellt im Trakehner Gestüt Hämelschenburg, Emmerthal/Germany www.gestuet-haemelschenburg.de
Die Offerte der besonderen Art: Ein Passgespann Rappstuten Schweres Warmblut aus unserem bedeutendem Stutenstamm, dem Zweig der Amsel. Gleich als erste Familie finden Sie die Erfolgsgeschichte dieser Stutenfamilie im Nachschlagewerk “Zuchtperlen” (Verlag „Sachsens Pferde” GmbH, Käthe-Kollwitz-Platz 2, 01468 Moritzburg) Auf dem Video sehen Sie Stute AZITA als Sattelpferd. Sie brachte uns bereits fünf Fohlen und wird beim Pferdezuchtverband Sachsen Thüringen eV als Verbandsprämienstute geführt. Außerdem ist sie im Leistungsstutbuch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung eV (FN) in Warendorf. Mit AZITA nahmen wir bereits an der Starnberger See Rundfahrt und vielerlei anderen Veranstaltungen teil. Väterlicherseits stammt sie ab von Valentin, dem Hauptbeschäler des Fahrstall Steffen Scholz in [More]
Wüchsiger Hofrat-Sohn aus einer Viertelblüterin mit 20% – Mahagoni-Blut. Dieser dunkle Joungster bietet einen sehr hohen Reit- und Sitzkomfort bei ganz taktmäßigen Grundgangarten. Trotz der großen Übersetzung nimmt er den Reiter sehr gut mit. Hier auf dem Video gerade eine Woche unter dem Sattel. Ausgeglichener Charakter, mutig und menschenbezogen. Bruder der Mutter “Kinley BS” ist mit 9 Jahren bereits Grand Prix erfolgreich. Vater Hofrat ist Sohn des Gribali, der auch Moorlands Totilas hervorbrachte. Abstammung: Hofrat – Amelio – Tuareg – Argument In liebenswerte Hände zu verkaufen. 04305-959003 abends 11.09.2010 bin ihn heute selbst geritten und bin der Meinung, daß er bei mir sein Talent vergeuden [More]
Großrahmiges Blutpferd für alle Sparten, erste Turniererfolge, Schleppjagden gegangen. Im Sommer nur mit Nasennetz zu reiten (seit 2011 auch national wieder erlaubt). Friedrich der Große ist gesund und pferdegerecht in Herdenhaltung mit viel Weidegang aufgewachsen. Vierjährig wurde er schonend und fachgerecht angeritten und grundausgebildet. Er hat bereits erste Turnierprüfungen absolviert (Platzierungen in Gewöhnungsprüfungen und Dressurpferde-A) und war auf mehreren Vielseitigkeits- Lehrgängen. Friedrich der Große war bestbewertetes Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Bayern in seinem Jahrgang und ist ein Halbbruder mütterlicherseits zum Nachwuchs-Buschcrack Frantisek W, der mit dem leider verunglückten Österreicher Sebastian Steiner eine große Zukunft vor sich hatte. Vater Herzruf steht für Doppelveranlagung und Rittigkeit. Er [More]
Räuberglück v. Legretto ad Räuberbraut II v. Stradivari ud Royal Lady v. Habicht Fohlenbewertung Typ 8.5 – Körper 8.0 – Fundament 8.0 / Schritt 8.0 – Trab 9.5 – Galopp 8.5 / Gesamteindruck 8.5 = 59 Punkte Aus dem ersten Jahrgang des Reservesiegers und Imperio-Sohnes Legretto und eine beeindruckende Visitenkarte dieses jungen Vererbers, der ebenfalls aus der Zucht von Simone Lindemeier-Trippel stammt! Somit ist Räuberglück ein väter- und mütterlicherseits gestütseigenes Fohlen und das Ergebnis jahrelanger züchterischer Arbeit. Der Erfolg spricht für sich! Räuberglück bewegt sich antrittsstark und immer über das Hinterbein getragen im Takt bei der heute gewünschten Mechanik im Ablauf. Räuberglück wurde anlässlich des [More]
Praline-Verkaufspferd 3jährige Trakehner-Stute v. Hope of Heaven aus der Premiere VIII v. Cadeau. Vater: Hope of Heaven wurde bei seiner Körung als bestspringender Junghengst geehrt. Unter H.-G. Klein qualifizierte er sich 5 jährig für das Bundes Championat. Mutter: Premiere ist Staatsprämierstute.Sie hat ihre SLP mi 7,5 abgelegt. Im Freispringen erhielt sie eine 8,5. Drei Halbbrüder von Premiere gingen bzw. gehen noch im Sport. Der 1. Payano gek. Hengst v.Herzruf adPikee v.Arogno,ging international unter Theri Stegars in der Dressur. Der 2. Peppermint III von Zauberklanga.d.Pikee v. Arogno,ging 2004 bei den Olymp. Spielen in Athen in der Vielseitigkeit unter Marisa Cortesi, für die Schweiz. Der 3. Pernot [More]
Neumünster — Der Siegerhengst des 50.Trakehner Hengstmarktes heißt Donauruf und er war den neuen Besitzern glatt 300.000 Euro wert. Der Herzruf-Sohn aus der Dolce Vita III von Exorbitant xx wurde bei der Prämierung in Neumünsters Holstenhallen mit Standing Ovations bedacht. „Donauruf ist ein eindrucksvolles züchterisches Beispiel für Nervenstärke, Gelassenheit, Übersicht und Intelligenz. Ein außergewöhnlicher Siegerhengst bei einem außergewöhnlichen Hengstmarkt”, kommentierte der Zuchtleiter und Geschäftsführer des Trakehner Verbandes, Lars Gehrmann. Donauruf ist eine strahlende Erscheinung mit stichelhaarigem Fuchskleid und zeigte sich in Neumünster hervorragend entwickelt. Gehrmann: „Wir sehen einen Beschäler mit opulenten Partien und exzellenten Bewegungen, der hier einen Start-Ziel-Sieg hingelegt hat.” Züchterin des Siegerhengstes ist [More]
“Im Gedenken an alle deutschen Einwohner die aus dieser Stadt vertrieben, entrecht oder ermordet wurden” Hohenstein liegt im prußischen Stammesgebiet Sassen in der Nähe des Mispelsees am Ameling. Den Namen hat die Stadt vom Erbauer der Burg Günter von Hohenstein, welcher Komtur zu Osterode war. Bei der Burg wurde eine Siedlung angelegt, die nach dem Erbauer der Burg benannt wurde. Bereits 1359 verlieh ihr der Ordens-Hochmeister Winrich von Kniprode das Stadtrecht und überließ ihr 30 abgabenfreie Hufen. Die Einwohner erhielten das Fischereirecht auf dem Mispelsee. Zu dieser Zeit war auch schon eine Kirche vorhanden, die nach unbestätigten Quellen 1348 errichtet worden war. Die Komturei Osterode [More]
Auf dem Marktplatz im Zentrum Breslaus dominiert das prächtige alte Rathaus, dessen Bauzeit über 250 Jahre dauerte. Der Rathauskeller gilt als eine der ältesten Kneipen Europas. Die nicht weit entfernte Leopoldina ist Polens schönster Universitäts-Hörsaal. Acht Nobelpreisträger haben hier studiert. Das neueste architektonische Prestigeprojekt Breslaus ist die neue Musikhalle in der Nähe des Schlosses.
Das alte Ostpreußen, das sind grandiose Landschaften und Ostseestrände, Trakehner Pferde und der sinnbildliche Elch. Die Menschen im Deutschen Reich kennen die Region als Sommerfrische. Wer es sich leisten kann, fährt mit dem “Seedienst” ans Frische Haff oder an die Kurische Nehrung. Und die Politik verklärt Ostpreußen zum Bollwerk, zum Vorposten des Deutschen Reiches im Osten. Ostpreußen ist seit dem Versailler Vertrag durch den so genannten polnischen Korridor vom Reich getrennt. Mit der militärischen Wende im Osten wächst die Gefahr für die Zivilbevölkerung in Ostpreußen. “Wir waren jung und wollten unser Leben genießen. Tanz auf dem Vulkan, das Gefühl hatte man. Doch dann sahen wir [More]
Bestes Dressurpferd aller Zeiten – dreifacher Weltmeister, dreifachr Weltrekordhalter Ein Dressurhengst in Vollendung, eine lebende Legende in einer Qualität, die wohl einzigartig ist: Totilas hat die Welt im Dressursport verändert, hat in kürzester Zeit unter Edward Gal drei Weltrekorde aufgestellt, die er immer wieder selbst brach. In nur zwei Jahren erreichte der Ausnahmehengst alle verfügbaren Titel, holte zweimal Einzelgold und einmal Teamgold auf der Weltmeisterschaft 2010, wurde Einzel- und Team-Europameister in Windsor, Weltcupsieger 2010 und war 2011 bestes Pferd unter Matthias Alexander Rath im deutschen Silber-Team. Totilas führte den Dressursport zu einer neuen Präsenz in der Öffentlichkeit. Totilas’ Vater Gribaldi war Trakehner-Siegerhengst, Trakehner Hengst des [More]
Großrahmiges Blutpferd für alle Sparten, erste Turniererfolge, Schleppjagden gegangen. Im Sommer nur mit Nasennetz zu reiten (seit 2011 auch national wieder erlaubt). Friedrich der Große ist gesund und pferdegerecht in Herdenhaltung mit viel Weidegang aufgewachsen. Vierjährig wurde er schonend und fachgerecht angeritten und grundausgebildet. Er hat bereits erste Turnierprüfungen absolviert (Platzierungen in Gewöhnungsprüfungen und Dressurpferde-A) und war auf mehreren Vielseitigkeits- Lehrgängen. Friedrich der Große war bestbewertetes Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Bayern in seinem Jahrgang und ist ein Halbbruder mütterlicherseits zum Nachwuchs-Buschcrack Frantisek W, der mit dem leider verunglückten Österreicher Sebastian Steiner eine große Zukunft vor sich hatte. Vater Herzruf steht für Doppelveranlagung und Rittigkeit. Er [More]