Der zweite Teil führt von Tilsit nach Trakehnen. Filmautor Wolfgang Wegner hat das vielen Deutschen vertraute Land neu entdeckt und erkundet. Tilsit, die Stadt an der Memel, ist heute eine durch und durch russische Stadt. Nur einige alte Bürgerhäuser in der ehemaligen Prachtmeile, der Hohen Straße, haben die Feuerwalze der Roten Armee am Ende des Zweiten Weltkrieges überstanden. Wahrzeichen Tilsits, das heute Sovietsk heißt, ist die Brücke über die Memel – die Luisenbrücke. Vor 200 Jahren war Tilsit Schauplatz des Tilsiter Friedens. Wir begegnen einem Historiker, der alles darüber weiß und Spannendes erzählt. Im ehemaligen Lasdehnen verrät der Besitzer eines Privatmuseums, warum immer wieder Deutsche [More]
Im Trakehner Hengstbuch beschreibt Zuchtleiter Lars Gehrmann den Junghengst Lossow folgendermaßen: “Dieser vielleicht letzte Suchard-Sohn besticht durch sein sportliches Auftreten, bei dem vom Fleck weg Ehrgeiz und Antrittstärke erkennbar werden. Bei guter Dreiteilung und imponierender Kruppenformation könnte er in der Hals-Schulter-Partie noch etwas an Großzügigkeit gewinnen. Im Trab und im Galopp verfügt er über eine klare Bergauftendenz mit gewünschter Knieaktion.” Beim Bayrischen Fohlenchampionat des Trakehner Verbandes 2012 in Mainburg stellte Newcomer LOSSOW aus seinem ersten Fohlenjahrgang sowohl das Siegerfohlen der Hengste als auch das Siegerstutfohlen!!! Das zweit- und drittplatzierte Hengstfohlen stammen ebenfalls von Lossow ab, und weitere zwei seiner Töchter schafften es in den Endring. [More]
4 jähriger Trakehner Rappwallach von Tanzpartner /Hertug/Tanzmeister I/ Sokrates, Familie der Caravelle (C’est Bon, Come Close) Klosterhof Medingen. Ca 169 Stockmaß. Großrahmig und schwungvoll, lerneifrig und leichtrittig , mit Potential für das große Viereck . Der Vater Tanzpartner ist der zweite gekörte Sohn des S-Dressurhengstes Schiffon *Ps* in der Trakehner Zucht .Tanzpartner ,der aus bester Stutenfamilie kommt, wurde 2007 in Neumünster gekört und bestätigte 2009 die in ihn gesetzten Erwartungen als Sportpferd mit einem guten 70 Tage Test, wo er besonders im Springen und Gelände überzeugen konnte. Tanzpartner hat bisher einen Fohlenjahrgang in der Trakehner Zucht geliefert, in dem mehrere Fohlen mit Prämienpunktzahl ausgezeichnet wurden, [More]
Zu verkaufen: Kontakt unter 0172 36 86 748 Ausbildungstand : Springen – S platziert Durch seinen hohen Anteil an Araberblut überzeugt er mit großer Ausdauer….
Josef Weishaupt (Jettingen-Scheppach), Vater des international erfolgreichen Springreiters Philipp Weishaupt im Stall Beerbaum, hatte den großrahmigen Dunkelbraunen auf den Süddeutschen Hengsttagen für sich entdeckt. „Schon beim ersten Freispringen gefiel mir der Hengst auf Anhieb”, sagte Weishaupt, „er hat unheimlich viel Vermögen bei bester Manier und Übersicht am Sprung”. Der Hengst beeindruckte auch Körkommission und Fachpublikum durch Eleganz und Dynamik im Auftritt sowie kraftvolles, losgelassenes Springen mit bester Bascule und Technik. Auf der Auktion ersteigerte Weishaupt ihn dann für 39.000 Euro von Aussteller Johannes Holzeder (Malching), auf dessen Hengststation der Hengst Clooney eingesetzt wird. Vater Clooney war schon als Junghengst durch eine hervorragende Leistungsprüfung aufgefallen. Seine [More]
Isabell Werth will nicht, Christoph Koschel wurde nicht gefragt, Matthias Alexander Rath weiß von nichts: Nach dem ersten Jubel über den Kauf des Wunderpferdes Totilas durch Paul Schockemöhle hielt die Frage nach dem künftigen Reiter des Wunderpferdes das deutsche Dressurlager auf Trab. Matthias Alexander Rath, dessen Stiefmutter Ann Kathrin Linsenhoff sich die Sportrechte an Totilas gesichert haben soll, wiegelt ab. “Ich weiß davon nichts. Mich hat keiner gefragt”, sagte Rath. Der Wirtschaftsstudent aus Kronberg, der bei der WM in Lexington mit der deutschen Equipe Bronze gewann, sagt aber auch: “Das Pferd hat viele Vorleistungen. Ich glaube nicht, dass ein Reiter das Angebot ablehnen kann, Totilas [More]
Im Trakehner Hengstbuch beschreibt Zuchtleiter Lars Gehrmann den Junghengst Lossow folgendermaßen: “Dieser vielleicht letzte Suchard-Sohn besticht durch sein sportliches Auftreten, bei dem vom Fleck weg Ehrgeiz und Antrittstärke erkennbar werden. Bei guter Dreiteilung und imponierender Kruppenformation könnte er in der Hals-Schulter-Partie noch etwas an Großzügigkeit gewinnen. Im Trab und im Galopp verfügt er über eine klare Bergauftendenz mit gewünschter Knieaktion.” *** Lossow erweist sich als Spitzenvererber! *** Beim Bayrischen Fohlenchampionat des Trakehner Verbandes am 19. August 2012 in Mainburg stellte Newcomer LOSSOW aus seinem ersten Fohlenjahrgang sowohl das Siegerfohlen der Hengste als auch das Siegerstutfohlen!!! Das zweit- und drittplatzierte Hengstfohlen stammen ebenfalls von Lossow ab, [More]
Die Zeit der Grundausbildung ist eine entscheidende Phase im Leben eines Pferdes. Insbesondere das Anreiten sollte mit gößter Sorgfalt und für das Pferd so sanft und verständlich wie möglich geschehen. Mit dem fünfjährigen Lusitano-Hengst Urano zeigt Vertrauenstrainer Gerd Römbke wie man Remonten durch die Arbeit an der Hand so vorbereiten kann, dass das Anreiten zum positiven Erlebnis wird. Das Pferd baut Vertrauen zu seinem Ausbilder auf, lernt bereits vor dem ersten Aufsitzen die wichtigsten Hilfen kennen und bekommt mehr Bewusstsein über Takt und Balance.www.pferdeverstehen.de
www.gestuet-brodersdorf.de Springpferdeprüfung Raisdorf Beschreibung Gute Nerven – gute Leistung – Springprüfung Klasse A mehrfach platziert und gewonnen Der Sport : Herbstklang bestand schon 3-jährig die 70-tägige Hengstleistungsprüfung 2010 und platzierte sich 4-jährig auf Turnieren in Reitpferde- und Dressurprüfungen. In seiner überlegenen Sportlichkeit, die Herbstklang vor allem auch im Springen unter Beweis stellte, bot er eine der eindrucksvollsten Darstellungen auf dem Körparkett in Neumünster. In seinem drahtigen und athletischen Habitus begeisterte er vor allem die sportlich Engagierten im Fachpublikum. Dazu tritt Herbstklang besonders typklar und edel auf. Die Nachkommen : Seine Fohlen wurden 2011 geboren. Und sie lassen sofort den Vater erkennen durch seine großzügige Halsung, [More]
Trakehner Stute, *2006, 169 cm, v. von Patmos, Mutter von Atenagoras xx, zu verkaufen direkt vom Züchter, [email protected] Hübsche braune Stute, mit 3 guten GGA, die erst seit ca. 8 Wochen angeritten ist und durch ihre Rittigkeit und Coolness auffällt. Ganz leicht und fein zu reiten, immer in Anlehnung und absolut brav und unkompliziert. Ideales Jugend- bzw. Damenpferd. Direkt vom Züchter. Schmiede-und Verladefromm. www.ehorses.de
Das Gestüt Bonhomme wurde 1987 durch Evelyn Gutman gegründet und begann auf einem idyllischen Anwesen in Bramsche bei Osnabrück seinen Werdegang. Da die Anlage durch den wachsenden Pferdebestand langsam zu klein wurde, wechselte das Gestüt im Jahre 2005 seinen Standort von Niedersachsen nach Brandenburg. Die Anlage befindet sich im Norden von Werder, umgeben von Wäldern, weitläufigen Wiesen und der wunderschönen Seenlandschaft der Havel. Die direkte Nachbarschaft zum „Märkischen Golfclub” bietet erstklassige Möglichkeiten für Sport- und Freizeitaktivitäten und zieht nationales und internationales Publikum gleichermassen an. Die für eine Reitanlage aussergewöhnliche Architektur eines freitragenden Hallentraktes mit zwei turmartigen Anbauten in einem zusammenhängendem Baukörper fügt sich in das [More]
Herbstkönig FS, TG Trakehner Prämienhengst, 1. Reservesieger DE 409090094208 Deckgeld: 900 Euro, TG-Preis pro Einzelbesamung 450 Euro Braun, *2008, Stm. ca. 167 cm HB I: Süddeutsche Zuchtverbände, Oldenburg, Trakehner Züchter: Gisela Gunia, Uslar Besitzer: BG Haupt- und Landgestüt Marbach und Klosterhof Medingen Station: EU-Besamungsstation Klosterhof Medingen HERBSTKÖNIG bestätigt alle Vorhersagen, die ihm als Prämienhengst der Körung 2010 mit auf den Weg gegeben worden waren: „Typ, Interieur, blutgeprägtes Exterieur, Grundgangarten, Springen – alles bringt er mit. Er ist der kompletteste Hengst des Jahrgangs”. Souverän gewann HERBSTKÖNIG das Trakehner Reitpferdechampionat in Hannover 2011 mit raumgreifendem, gelassenen Schritt, großem, elastischen Trab und bergauf gesprungener Galoppade. Im 70-Tage-Test belohnten [More]
LT Farm Performance Horses, Thurstrasse 13, 8555 Müllheim, +41 52 763 47 61, E-Mail: [email protected], www.ltfarm-performancehorses.chEine grosse Reithalle, Pferdeboxen mit direktem Auslauf und ausgedehnte Weiden: Die LT Farm überzeugt durch eine erstklassige, pferdegerechte Infrastruktur und ein breites Ausbildungsprogramm für Reiter und Pferd.
Ostpreußen – ein Land der Gegensätze. Ein Agrarland, das für die meisten nur ein karges Dasein bieten kann. Daran ändern auch finanzielle Strukturhilfen der Weimarer Republik nichts – zumal sich Bauernfunktionäre die Gelder in die eigene Tasche stecken. Die Kleinbauern gehen oft leer aus. Ganz anders lebt der ostpreußische Adel. Nirgendwo sind die Gutshöfe prächtiger, die Ländereien weitläufiger und der Standesdünkel ausgeprägter. “Ich lebte in einer fest gefügten Welt, ich kannte es nicht anders”, erinnert sich Hans Graf zu Dohna, Spross eines der ältesten Adelsgeschlechter in Ostpreußen. Das alte Ostpreußen. Grandiose Landschaften und Ostseestrände, Trakehner Pferde und der sinnbildliche Elch. Die Menschen aus dem Deutschen [More]
Ostpreußen – ein Land der Gegensätze. Ein Agrarland, das für die meisten nur ein karges Dasein bieten kann. Daran ändern auch finanzielle Strukturhilfen der Weimarer Republik nichts – zumal sich Bauernfunktionäre die Gelder in die eigene Tasche stecken. Die Kleinbauern gehen oft leer aus. Ganz anders lebt der ostpreußische Adel. Nirgendwo sind die Gutshöfe prächtiger, die Ländereien weitläufiger und der Standesdünkel ausgeprägter. “Ich lebte in einer fest gefügten Welt, ich kannte es nicht anders”, erinnert sich Hans Graf zu Dohna, Spross eines der ältesten Adelsgeschlechter in Ostpreußen. Das alte Ostpreußen. Grandiose Landschaften und Ostseestrände, Trakehner Pferde und der sinnbildliche Elch. Die Menschen aus dem Deutschen [More]
Jeden Monat gehen Dutzende von Rössern durch die Hände des Pferdehändlers Franz Lürwer aus dem westfälischen Nordwalde: edle Tiere für betuchte Reiter und alte Klepper für die Wurst. Nach Ware sucht er in ganz Deutschland. Wird er fündig, laufen die Geschäfte zwischen ihm und den anderen Händlern noch nach den alten Regeln des Gewerbes ab: Um jeden Euro wird zäh gefeilscht, und Verträge sind nicht nötig. Handschlag und Ehrenwort zählen als Kaufvertrag, bezahlt wird in bar. Lürwer weiß, dass sein Beruf immer noch ein schlechtes Image hat, doch das stört ihn wenig. “Das war schon immer so”, sagt er, “und das wird auch wahrscheinlich so [More]
Doma India ist Pferdeausbildung: gewaltlos, durch Kommunikation mit dem Pferd. Hier eine vierjährige Trakehnerstute am ersten Tag der gemeinsamen Arbeit. www.doma-india.de www.steffenkukral.de
Die meisten Pferde würden von sich aus nicht durch einen engen Durchgang oder über eine wacklige Brücke gehen. Im “Extreme Trail Park” in Herbstein bei Fulda können Pferd und Reiter schwierige Geländesituationen trainieren.
Noch mit jugendlichem Charme überzeugte DEMETRIUS auf dem Verdener Hengstmarkt mit bestem Interieur, auffallend gutem Schritt, aus stets aktiver Hinterhand getragenen Trab und Galopp sowie gutem Freispringen. Behutsam von Aufzüchter Hans Henning von der Decken (Stade) für den Züchter Ferdinand Mayer (Arzfeld) auf die Körung vorbereitet, wusste sich der charmante Dressuraspirant DEMETRIUS insbesondere beim Longieren stets im Gleichgewicht, mit sicherem Takt und Losgelassenheit in allen drei Grundgangarten zu präsentieren. DEMETRIUS entspringt dem leistungsgeprägten Stutenstamm der Elfenkette, der mehrere S-erfolgreiche Dressur- und Springpferde hervorbrachte, darunter auch Peter Wyldes internationales Springpferd Efendi v. Eiger I. Der abgesicherte Springstamm verbindet sich in DEMETRIUS edelblutgeprägtem Pedigree (35,15 % Edelblutanteil) [More]
Winterreise durch Südostpreußen (NDR 2002) Teil 4 von 5 Masuren – ein Überblick: www.odfinfo.de Ermland – ein Überblick: www.odfinfo.de Die Volksabstimmung am 11. Juli 1920: www.familienforschung-sczuka.de Kreisgemeinschaft Lyck: www.kreis-lyck.de Kreisgemeinschaft Rößel: www.ostpreussen.de Kreisgemeinschaft Goldap: www.goldap.de Kaczyński: Deutsche Minderheit soll Rechte verlieren: www.ostdeutsches-forum.net PREUSSISCHE ALLGEMEINE ZEITUNG www.preussische-allgemeine.de Die PAZ – Deutschlands beste Seiten
“Im Gedenken an alle deutschen Einwohner die aus dieser Stadt vertrieben, entrecht oder ermordet wurden” Aus einer Urkunde des Jahres 1615 wird erwähnt, dass das Krugrecht in Dorekheim (Darkehmen) am 30. November 1604 von einem Hans Lengnick erworben wurde. Der Ortsname lautete 1539 Dargekeyem und bezieht sich auf die Feuchtigkeit der Angerapp. Er leitet sich von prußisch „dargis” und „caymis, kaims” ab und bedeutet wörtlich „das regnerische Dorf”. In der Nähe befand sich eine prußische Wehrschanze sowie an der Straße nach Insterburg eine heidnische Kultstätte, der sogenannte „Potrimpos-Berg”. Am „Dreigötterkrug” waren als Wirtshausschilder die drei prußischen Hauptgötter Perkunos, Potrimpos und Patolos aufgehängt. Der Ort lag [More]
Caruso, Jahrgang 2006, von Caruso Nero, 164cm groß, Rappe ohne Abzeichen. Ein absoluter Schatz in allem. Anhänglich, verschmußt, ruhig und gelassen zeigt sich dieser wunderschöner Glanzrappe im täglich Umgang. Er macht einen super freisprung mit viel freude und macht in dieser hinsicht seinem Vater alle Ehre. Auch unter dem Reiter hat er schon ein paar Sprünge absolviert. Auf Grund seiner Unauffälligkeit im Stall ist er etwas vergessen worden und wurde so spät angeritten und befindet sich dementsprechend noch im Muskelaufbau. Er ist ein lieber Kerl der einen Einfühlsamen und ruhigen Reiter braucht, mit dem er dann durch Dick und Dünn geht. Ein super Allrounder für [More]
Jeden Monat gehen Dutzende von Rössern durch die Hände des Pferdehändlers Franz Lürwer aus dem westfälischen Nordwalde: edle Tiere für betuchte Reiter und alte Klepper für die Wurst. Nach Ware sucht er in ganz Deutschland. Wird er fündig, laufen die Geschäfte zwischen ihm und den anderen Händlern noch nach den alten Regeln des Gewerbes ab: Um jeden Euro wird zäh gefeilscht, und Verträge sind nicht nötig. Handschlag und Ehrenwort zählen als Kaufvertrag, bezahlt wird in bar. Lürwer weiß, dass sein Beruf immer noch ein schlechtes Image hat, doch das stört ihn wenig. “Das war schon immer so”, sagt er, “und das wird auch wahrscheinlich so [More]
“Im Gedenken an alle deutschen Einwohner die aus dieser Stadt vertrieben, entrecht oder ermordet wurden” Hohenstein liegt im prußischen Stammesgebiet Sassen in der Nähe des Mispelsees am Ameling. Den Namen hat die Stadt vom Erbauer der Burg Günter von Hohenstein, welcher Komtur zu Osterode war. Bei der Burg wurde eine Siedlung angelegt, die nach dem Erbauer der Burg benannt wurde. Bereits 1359 verlieh ihr der Ordens-Hochmeister Winrich von Kniprode das Stadtrecht und überließ ihr 30 abgabenfreie Hufen. Die Einwohner erhielten das Fischereirecht auf dem Mispelsee. Zu dieser Zeit war auch schon eine Kirche vorhanden, die nach unbestätigten Quellen 1348 errichtet worden war. Die Komturei Osterode [More]
Das alte Ostpreußen, das sind grandiose Landschaften und Ostseestrände, Trakehner Pferde und der sinnbildliche Elch. Die Menschen im Deutschen Reich kennen die Region als Sommerfrische. Wer es sich leisten kann, fährt mit dem “Seedienst” ans Frische Haff oder an die Kurische Nehrung. Und die Politik verklärt Ostpreußen zum Bollwerk, zum Vorposten des Deutschen Reiches im Osten. Ostpreußen ist seit dem Versailler Vertrag durch den so genannten polnischen Korridor vom Reich getrennt. Mit der militärischen Wende im Osten wächst die Gefahr für die Zivilbevölkerung in Ostpreußen. “Wir waren jung und wollten unser Leben genießen. Tanz auf dem Vulkan, das Gefühl hatte man. Doch dann sahen wir [More]