Trakehner ein Kulturgut Ostpreußens

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Comments

carinhall1 says:

Es steht ein Soldat am Wolgastrand,hält Wacht für sein Vaterland … (Lied) Heute wird die ,,Freiheit” angeblich am Hindukusch verteidigt.

134Nm says:

… Erklärtes (und erreichtes!) Kriegsziel war die Vernichtung von 20-30 Millionen Menschen (siehe Backe-Plan usw.). Was darauf folgte, war Rache. Zweifellos grausam und oft ungerecht — aber eben nicht grundlos. Und nicht ansatzweise in dem Ausmaß des Vernichtungskrieges. Man kann sich nicht den Teil der Geschichte herauspicken, der einem gerade besser ins ideologische Konzept paßt.

134Nm says:

Sie brauchen hier nicht mit der Präventivkriegsthese kommen. Sie war schon zu Kriegsbeginn eine billige Schutzbehauptung und ist wissenschaftlich widerlegt. Darin ist sich die gesamte Fachwelt einig — abgesehen von den zwei unverbesserlichen Rechtsaußen Scheil und Maser. Und bitte: langweilen Sie mich nicht mit Figuren wie Schultze-Rhonhof oder Suworow! Das sind keine Historiker sondern Hobbyschriftsteller. Kein Historiker nimmt diese Leute ernst. …


carinhall1 says:

Ich leugne überhaupt nichts.Aber: Es wurde 60 Jahre lang so getan als ob nur die Deutschen Kriegsverbrechen begangen haben.Es ist an der Zeit mal die Verbrechen der ,,Befreier” zu beleuchten ! TIPP : /-,,Wer wollte den Krieg ?” —auf you tube !

carinhall1 says:

Ich stelle nur Tatsachen fest ! – Es war keine Befreiung !

134Nm says:

Wie im Kleinen so auch im Großen: In Leningrad selbst sind aufgrund der dt. Belagerung 1 Millionen Bürger verhungert und erfroren. Das war alles VOR dem Einmarsch der Russen in Opr. Sie sollten sich nicht vorlaut zu Themen äußern, wenn Ihnen der historische Hintergrund dazu nicht bekannt ist.

134Nm says:

Dazu ein anschauliches Bespiel aus meiner Famile: Mein Großvater war Sohn eines ostpr. Gutsbesitzers. 200 Hektar, 20 Trakehner und unzähliges anderes Viehzeug. Allein der Gutshof war 1,5 ha groß. Heute ist die Gegend dort verwildert, der Gutshof abgerissen. Mein Opa liegt in einem Dorf bei Leningrad begraben (letzter Dienstgrad Hauptmann). In genau diesem Dorf haben andere deutsche Einheiten zuvor die Bevölkerung (1000 Menschen) in Scheunen gesperrt und mit Kanonen beschossen.

134Nm says:

Das ist soweit richtig. Allerdings kommt es einer Lüge gleich, wenn man dabei den Zusammenhang von Ursache und Wirkung verschweigt. Unsere Altvorderen haben einen beispiellosen Raub- und Vernichtungskrieg entfesselt, dem im unvorstellbaren Ausmaß nicht nur Infrastruktur und Kultur sondern auch 27 Millionen Sowjetbürger zum Opfer fielen. Das wird von Ihresgleichen zu gerne totgeschwiegen und geleugnet, und dafür kann man sich nur fremdschämen.

Tamarshoelet says:

Meiner ist einer aus der Familie der Polarfahrt.

Lisa Sagichnicht says:

soo cute }/}

xxxILoveMyHorsesxxx says:

meiner auch 🙂

2tereserve says:

Hüte dich vor Sturm und Wind und Pferden die aus Trakehnen sind …sagten schon so manche Großeltern aus Ostpreussen … Grüße von und nach russisch Знаменка, deutsch Leegen/”Tschistoprudnenskoje selskoje posselenije” (Landgemeinde Tschistyje Prudy (Tollmingkehmen, 1938–1946 Tollmingen)) im Rajon Nesterow (Kreis Stallupönen, 1938–1946 Ebenrode) …und natürlich Pillkallen ….Ps.tolle Pferde ….

carinhall1 says:

Die ,,Befreier” haben das Land,die Kultur dort restlos vernichtet ,die Bewohner ermordet bzw vertrieben.Das darf niemals vergessen werden.

Berlinerkatze says:

Leistungsstarke,wunderschöne und gute deutsche Pferde :))
Ich bin dankbar für die,die sie im zweiten Weltkrieg nach Deutschland retten konnten – danke <3

Lisa Sagichnicht says:

meiner ist ein wunderschöner rappe *-*

EnGeL341 says:

Ich auch :)

EnGeL341 says:

Ich auch ;)

Bengelweich says:

Ja. echt beschissene Namen.

FreakyGreenCornflake says:

zauberblut und osterkabriole? Im ernst jetzt!?

AEKAskenburne says:

Hey danke! Jetzt hab’ ich’s begriffen! 😉

xchocolate93x says:

danke an die “idealisten” die die rasse erhalten haben!!!wüsste nicht was ich ohne meinen kleinen machen würde 🙂

ThunfischVivi says:

der arme….

corsas9 says:

Hab ich ja auch nie behauptet 😉 Er lebt sogar in ner Gummizelle anstatt in einer Box…

ThunfischVivi says:

er hat aber kein schönes leben!! darf noch nich mal auf die weide, weil es sich verletzten könnte ?!? er ist doch auc h “nur” ein pferd…

corsas9 says:

Hi,
genau erklären kann ich’s dir nicht. Ich habe auch schon einen Hannoveraner gesehen, der rein Holsteinisch gezogen war . Verwirrend auf jedenfall…

Lisa Sagichnicht says:

ICH HABE EINEN !!!

AEKAskenburne says:

Ehrlich gesagt, habe ich immer noch nicht ganz begriffen, warum Totilas zu den KWPN gerechnet wird (1/2 Trakehner, 1/2 KWPN). Kann mir das einer erklären? Geht das immer nach der Mutter?

corsas9 says:

Moorlands Totilas ist auch ein halber Trakehner! Trakehner sind einfach super!!!!!!

7466309change says:

like the song violin player.Nice over there..Like the look of that breed horse.Seem to be a people pleaser.

Leave a Reply